Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Einen Ultraschall vom König

07.05.2018

Vorschulkinder aus Rengsdorf und Hardert zu Besuch im Ev. Krankenhaus Dierdorf

Es war ein spannender Vormittag für die Vorschulkinder der Kindertagesstätten Rengsdorf und Hardert. Im Ev. Krankenhaus Dierdorf gab es viel zu sehen, angefangen mit dem Gipsraum. Hier bekamen die Kinder aber zum Glück „nur“ bunte Verbände und eine Kleinigkeit aus der Schatzkiste. In der Röntgenabteilung haben sie erfahren, dass das Röntgen gar nicht weh tut und eine Bleischürze zum Schutz getragen werden muss. Besonders interessant war die Ultraschalluntersuchung, die von Oberarzt Christoph König durchgeführt wurde. „Mein Bauch bewegt sich“, staunte der Junge. „Und das ist gut so“, urteilte der Arzt lächelnd. Im Anschluss an die Führung durch die Erstaufnahme ging es für die Kinder zur DRK-Rettungswache, wo sie den großen Krankenwagen ganz genau erkunden durften. Den Verantwortlichen des Krankenhauses liegt es am Herzen, den Kindern die Angst vor Untersuchungen und Ärzten zu nehmen. Daher wird diese Besichtigung seit vielen Jahren angeboten.

 

Foto: Christoph König, Oberarzt der Gefäßchirurgie, nahm sich gerne Zeit und zeigte den staunenden Kindern die Organe und Gefäße im Bauchraum. Lea Schmidt (rechts) führte sie durch die Abteilungen.