Klinikleitung im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters wird kompetent ergänzt

01.04.2021

Zu einem ersten Kennenlernen begrüßten die Verantwortlichen des Evang. Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) den neuen stellvertretenden Geschäftsführer Jörg Geenen. Mit Geenen wird zukünftig die ausgeschriebene Position in der Klinikleitung ab 01. Juli kompetent besetzt. Der 47-jährige Betriebswirt wurde aufgrund seiner Krankenhausexpertise vom KHDS-Verwaltungsrat für diese Position ausgewählt. „Das Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters ist für die medizinische Versorgung in der Region bedeutend. Seit mehr als 100 Jahren bauen wir unser medizinisches Leistungsangebot für die Bürgerinnen und Bürger stetig aus. Wir freuen uns, dass wir mit Jörg Geenen eine erfahrene Führungspersönlichkeit für die Position des stellvertretenden Geschäftsführers  gefunden haben, die uns in diesem Vorhaben tatkräftig unterstützen wird. Er verfügt über mehrjährige Leitungserfahrung, kennt die Region und bringt darüber hinaus aufgrund seiner Erstausbildung ein besonderes Verständnis für Patienten und deren Bedürfnisse mit“, so der Verwaltungsratsvorsitzende Rolf-Peter Leonhardt sowie der Geschäftsführer Guido Wernert.

Geenen, der bislang als kaufmännischer Direktor die Geschäfte des Heilig Geist Krankenhauses, Boppard und des Paulienenstifts, Nastätten verantwortet, kennt Klinik-Spezifika ebenso wie die Mentalität der Menschen vor Ort. Der gebürtige Neuwieder und Vater von drei Kindern lebt mit seiner Familie in seiner Geburtsstadt und ist in der Region fest verankert. Seinen beruflichen Fokus hat er von Beginn an auf das Gesundheitswesen gelegt. Der ausgebildete Physiotherapeut hat berufsbegleitend seine akademische Ausbildung absolviert. Danach übernahm er zunächst in Wirtschaftsprüfungs-gesellschaften und daran anschließend als Abteilungsleiter sowie Geschäftsführer für Stiftungen des Gesundheitswesens Verantwortung. Jörg Geenen sieht seinem Start im KHDS mit großem Interesse entgegen: „Ich freue mich darauf meine Erfahrung in die aktive Sicherung und Weiterentwicklung der beiden KHDS-Betriebsstätten einbringen zu können und natürlich auf die gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen Bereichen der Klinik und vor allem mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Dierdorf und Selters.“

 

Bild zur Meldung: BUZ: v. l. n r. Sabine Schmalebach (KHDS-Pflegedirektorin), Jörg Geenen (zukünftiger stv. Geschäftsführer des KHDS), Dr. med. Reinhold Ostwald, Ärztlicher Direktor des KHDS sowie Guido Wernert, KHDS-Geschäftsführer