Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Corona-Impfkampagne

27.01.2022

Am 4. Dezember 2021 startete das  Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Dierdorf/Selters in Kooperation mit dem   Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) die Corona-Impfkampagne. Heute ziehen die Verantwortlichen ein Zwischenfazit. „Als MVZ angebunden an ein Krankenhaus, sehen wir uns in der Pflicht hier zu unterstützen. Auch weil es eine Entlastung für unsere Hausärzte darstellt, die enorm viel abfangen müssen“, erklärt die MVZ-Koordinatorin Vanessa Weldert. „Wir haben durch verschiedene freiwillige Impfaktionen am Wochenende sowie durch Erweiterung unserer Sprechzeiten zusätzliche Impfungen durchführen können“, so Vanessa Weldert weiter. Kein geplanter Patiententermin musste verschoben oder gar abgesagt werden.

Sonderimpfangebote

Um das Impftempo zu beschleunigen gab es neben dem allgemeinen Impfangebot  für die Bevölkerung Sonder-Impfangebote für Berufs- oder Personengruppen, wie z. B. die Feuerwehr, Mitabeiter:innen in Verbandsgemeindeverwaltungen und Kindertagesstätten. Aber auch regionale Unternehmen, wie beispielsweise eine Großbäckerei konnten in Zusammenarbeit mit dem MVZ Dierdorf/Selters ihren Mitarbeiter:innen ein Impfangebot machen. Bis heute wurden MVZ-seitig 2.300 Impfdosen verabreicht und täglich werden es mehr. „Das ist eine gute Leistung und wir danken den Kolleg:innen sehr für ihren Einsatz“, sagt der KHDS-Geschäftsführer Guido Wernert. Dr. med. Reinhold Ostwald, ärztlicher Direktor des KHDS ergänzt: „Nur eine ausreichende  Impfung bietet den größtmöglichen Schutz vor einer schwerwiegenden Erkrankung mit Spätfolgen. Deshalb bitte ich die Bevölkerung das Impfangebot anzunehmen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil dadurch unsere  Kolleg:innen in den Kliniken ebenso wie in weiteren systemrelevanten Bereichen entlastet werden.“ 

 

Das MVZ Dierdorf/Selters bietet auch zukünftig Impfungen an den Standorten Urbach, Dierdorf und Selters an. Termine sind buchbar unter . Zum Termin sind Personal- und Impfausweise sowie die Versichertenkarte mitzubringen.

 

Bild zur Meldung: Corona-Impfkampagne