Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Jenny Gross (MdL): „Neue Praxis in Ransbach-Baumbach wichtiger Bestandteil des regionalen Gesundheitsnetzwerkes“

18.02.2022

Seit dem Valentinstag ist die neue allgemeinmedizinische MVZ-Praxis am Erlenhofsee in Ransbach-Baumbach geöffnet. Die ersten Patienten wurden bereits behandelt und Dr. Mohammed Omar Al Ahamd zieht ein positives Fazit: „Unser gesamtes Team ist in Ransbach-Baumbauch sehr herzlich aufgenommen worden, von den Patientinnen und Patienten, dem Verbandsbürgermeister Michael Merz  und  auch bereits von einigen ärztlichen Kolleginnen und Kollegen – es macht viel Freude, hier tätig sein zu können." Die neue Praxis gehört zum Verbund des Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Dierdorf/Selters. Aktuell begrüßte der Vorsitzende des Verwaltungsrates Rolf-Peter Leonhardt, Jenny Gross (MdL), die ihren Besuch dazu nutzte, den neuen Mediziner und das Praxis-Team in Töpferstadt zu begrüßen. Gleichzeitig nahm der Verwaltungsratsvorsitzende die Gelegenheit wahr Dr. Al Ahamad und seine Mitarbeiterinnen willkommen zu heißen. „Wir freuen uns sehr darüber, sie in unserer KHDS-/ MVZ-Gesundheitsfamilie begrüßen zu dürfen und wünschen ihnen viel Erfolg in den neuen Praxisräumen“, so Rolf-Peter Leonhardt.  Der Verwaltungsratsvorsitzende sieht in der Praxis in Ransbach-Baumbach einen bedeutenden Beitrag zur Sicherung der haus-und fachärztlichen Versorgung in der Region. „Dies ist gerade in der äußerst angespannten Situation aller Krankenhäuser für uns ein mutiger Schritt mit dem wir die notwendige Vernetzung von niedergelassen Ärzten und unserem Krankenhaus unterstützen möchten,“ so Rolf-Peter Leonhardt. Jenny Gross ergänzt: „Die Eröffnung dieser Hausarztpraxis in Ransbach-Baumbauch hat eine große Bedeutung, denn wir füllen hiermit eine regionale Lücke, die sich jüngst durch Praxis-Schließungen vor Ort ergeben hat. Ich danke der MVZ-Gesellschaft Dierdorf/Selters für das Engagement zur Sicherstellung der allgemeinmedizinischen Versorgung in Ransbach-Baumbach.“ Sie kenne die Altersstruktur in den Hausarztpraxen ihres Wahlkreises und arbeite engagiert daran, Kooperationen zu gestalten um Nachfolger:innen zu gewinnen.  "Unser Ansinnen war, nach der kurzfristigen Schließung bzw. Reduzierung von 1,5 Ransbacher Hausarztsitzen und der Anfrage der Kommune von Ende Oktober 2021 eine bestmögliche Hilfe zu bieten. Parallel dazu unterstützen wir weiter engagiert das Modell der Schaffung von Gesundheitszentren“, betonte der MVZ-Geschäftsführer Guido Wernert. Das „Modell Gesundheitszentrum“ - also der räumliche und inhaltliche Zusammenschlusses von Mediziner:innen, Therapeut:innen sowie weiteren Gesundheits-dienstleistern an zentralen Orten - wurde bereits im Juni des vergangenen Jahres gemeinsam mit der Verbandsgemeinde in der Stadthalle zahlreichen Interessierten vorgestellt und seit dem aktiv weiter entwickelt. Es hat somit an Attraktivität und Zukunfts-perspektive gewonnen. Für konkrete Rückfragen stehen die Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach sowie die MVZ-Gesellschaft zur Verfügung.

Terminvereinbarungen in der neuen Praxis in der Erlenhofstraße 3 in Ransbach-Baumbach sind online unter www.mvz-selters.de oder telefonisch  unter 02623-9285850 gerne möglich.

 

Bild zur Meldung: BUZ v.l.n.r.: Dr. med. Peter Flies (KHDS-Chefarzt Innere Medizin/Kardiologie), Rolf-Peter Leonhardt (Vorsitzender MVZ-Verwaltungsrat), Andreas Veith, Dr. Mohammed Omar Al Ahamd, Selin Basibüyük (MFA, MVZ-Praxis), Stefanie Ehrhardt (MFA, MVZ-Praxis), MVZ-Koordinatorin Vanessa Weldert, MDL Jenny Gross und der MVZ-Geschäftsführer Guido Wernert