Ärztlicher Onlinevortrag anlässlich des Tags gegen den Schlaganfall

28.04.2021

Schlaganfall – jede Minute zählt!

Der Tag gegen den Schlaganfall findet jedes Jahr am 10. Mai statt. Er wurde im Jahr 1999 durch die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe ins Leben gerufen. Ziel: Die Bevölkerung über Risikofaktoren, Schlaganfallsymptome und die Notwendigkeit einer schnellen Behandlung aufzuklären.

„Insbesondere in der derzeitigen Krise ist der Aktionstag besonders wichtig. Denn es ist zu beobachten, dass Patienten aktuell zögern, ins Krankenhaus zu gehen. Auch ist zu befürchten, dass Patienten angesichts der Pandemie andere gesundheitliche Beschwerden „hinten anstellen“ – eine fatale Entscheidung. Bei Verdacht auf einen Schlaganfall bitte sofort und unverzüglich reagieren!“, mahnt der Chefarzt der Neurologie am Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS), Dr. med. Benjamin Bereznai, PhD. „Eine schnelle Behandlung ist überlebenswichtig. Es gibt auch in Zeiten von Corona keinen Grund, wertvolle Zeit verstreichen zu lassen. In den Krankenhäusern sind alle Maßnahmen getroffen, um eine Ansteckung zu vermeiden. Infizierte Patienten werden streng von anderen Erkrankten getrennt und überwacht.“

Anlässlich des Tags gegen den Schlaganfall am 10. Mai 2021 um 17:30 Uhr informiert der Chefarzt der KHDS-Neurologie, Dr. med. Benjamin Bereznai, PhD in einem online-Gesundheitsvortrag zum Thema Schlaganfall und dem FAST-Test zur frühzeitigen  Erkennung eines Schlaganfalls. Anmeldung sind ab sofort unter möglich. Die ärztlichen Vorträge des KDHS sind selbstverständlich kostenlos, die Klinik freut sich über zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Bild zur Meldung: Dr. med. Benjamin Bereznai, PhD