Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Neurologie

Bereznai

Die Neurologische Abteilung versorgt Patienten mit Erkrankungen des Gehirns (Schlaganfall, Epilepsie, Parkinson, Hirntumor, MS, Demenz u.a.), des Rückenmarks (Tumoren, Bandscheiben-Erkrankungen, Borreliose u.a.), der Nerven (Polyneuropathie, GBS, CIDP u.a.) und der Muskulatur (Myositis, Myasthenie, Muskeldystrophie u.a.).

 

 

 

Chefarzt Dr. med. Benjamin Bereznai, PhD
Facharzt für Neurologie
Klinische Neurophysiologie, Allgemeinmedizin (Univ. Semmelweis)

Oberarzt / Oberärztin

Ellinger

Tobias Ellinger
Facharzt für Neurologie

 

Scheidl

Erika Scheidl
Fachärztin für Neurologie sowie für klinische Neurophysiologie

 

Kontakt:

Sekretariat: Nicole Alhäuser
Telefon 0 26 26 / 762 - 12 47
Telefax 0 26 26 / 762 - 12 54
E-Mail 


Öffnungszeiten der Ambulanz
nach telefonischer Absprache

Diagnostische Verfahren

  • Computertomografie (CT), auch ambulant
  • Magnetresonanztomografie (MRT), auch ambulant
  • Elektroencephalografie (EEG, Hirnstrommessung)
  • Elektroneurografie (Nervenleitgeschwindigkeitsmessung)
  • Elektromyografie (Muskelstrommessung)
  • Evozierte Potentiale (Messung spezieller Hirnreize)
  • Doppler- und Duplexsonografie (Untersuchung der Blutgefäßversorgung des Gehirns)
  • Liquordiagnostik (Untersuchung des Gehirnwassers)
  • Posturografie (Gleichgewichtsmessung)

 

Therapeutische Verfahren

  • Stroke Unit zur speziellen Behandlung von Schlaganfallpatienten
  • Behandlungseinheit für Schwerstschädelhirnerkrankte
  • Ergotherapie (Behandlung funktioneller Alltagsdefizite)
  • Physiotherapie (Krankengymnastik)
  • Logopädie (Behandlung von Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen)
  • Neuropsychologie (Diagnostik und Behandlung von Hirnfunktionsstörungen)
  • Frührehabilitation
  • Behandlung von Bewegungsstörungen mit Botulinumtoxin (nur ambulant)

 

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten

  • Physiotherapie nach ärztlicher Verordnung
  • Ergotherapie nach ärztlicher Verordnung
  • Logopädie nach ärztlicher Verordnung
  • Ermächtigungsambulanz:
    - Bei Überweisung durch den Hausarzt: Doppler- und Duplex-Sonografie, Botulinumtoxin-Behandlung, langzeitelektroenzephalografische  Untersuchung, Lumbalpunktion.
    - Bei Überweisung durch den Neurologen auch Evozierte Potenziale, NLG, EMG